Bennie


Crunchy, Bennie und Luna

Bennie ist ein kastrierter Bobtail Mischling, geboren ist er im Jahr 2006. Von einem reizarm aufgewachsenen, unsicheren und deshalb überschnell reagierenden armen Würstchen hat sich Bennie zu einem tollen Weggefährten entwickelt.

Sein lange Jahre erkrankter Halter hat ihn regelmäßig durchs Küchenfenster in ein kleines Gehege springen lassen, wo er sich entleeeren und die Nachbarschaft verbellen konnte. Dass hund da keine großartigen sozialen Kompetenzen entwickeln konnte versteht sich von selbst... Aber was er alles aufgeholt hat seit er hier ist, das verdient wirklich Anerkennung!
Bennie vertrug sich die ersten Monate nicht mit anderen Rüden, war unsicher und fackelte nicht lang ehe er ein Problem mal fix mit den Zähnen löste. Inzwischen läuft er souverän in den unterschiedlichsten Hundegruppen und hat es nicht einmal mehr nötig auf Pöbeleien anderer Rüden (groß und klein) einzugehen.
Bennie hat keinen Jagdtrieb und ist weitestgehend gehorsam, so dass er im Gelände von einem aufmerksamen Halter gut ohne Leine geführt werden kann.
Er kann gut alleine bleiben, ist sauber, macht nichts kaputt und beglückt die Nachbarschaft nicht mit unverhofften Gesangseinlagen. Obendrein ist er ein prima Beifahrer.
Woran seine Vermittlung dennoch immer wieder scheitert ist seine Wachsamkeit. Die traut einem Hund, der eine solche Plüschjacke trägt, nämlich leider niemand zu. Bennie braucht Halter, die ihm Entscheidungskompetenzen glaubhaft präsentieren können, dann ist seine Welt in Ordnung. Bei uns lebt er mit im Haushalt, als vollwertiges Familienmitglied. Jeden Besuch stellen wir ihm vor, damit er weiß, dass dieser willkommen ist. Dann darf er sich frei bewegen. Aber als (für Bennie) Fremder in unserer Abwesenheit ungefressen ins Haus zu kommen ist nicht möglich. Dann übernimmt er die Verantwortung und hält das Revier frei von Eindringlingen.
Ein Rottweiler mit solch einem feinen Charakter wäre längst mit Kusshand adoptiert worden - von einem Plüschmonster wie Bennie erwarten Interessenten leider auch ein durch und durch plüschiges Verhalten...  Und apropos Plüsch: bei der Hundefrisörin benimmt er sich natürlich tiptoptadelos. Natürlich erst, nachdem er sie vorgestellt bekommen hat!
Wer gibt diesem Traum in grau und weiß eine Chance und einen passenden Rahmen?
 

 

Näheres auf dem Terra Mater Hof Warpe bei Fam. Christof, Tel.: 05022/260, bitte auch den Anrufbeantworter nutzen.

zurück zur Übersicht